Pressebericht: Bauführung zu den Prunksärgen

Prunksärge aus der Wunderblutkirche erstrahlen bald im neuen alten Glanz Besucher betrachten den mit Löwenköpfen und Arkanthusblüten verzierten Sarg aus dem frühen 18. Jahrhundert. Bad Wilsnack Als „einzigartige Kulturdenkmäler“ bezeichnet Archäologe und Kunsthistoriker Dr. Andreas Ströbl die Särge aus den Gruften der Bad Wilsnacker Wunderblutkirche. Im Zuge der Sanierungsarbeiten werden…

Weiterlesen

Fördermittel für die Särgesanierung

Staatssekretärin Gutheil überbringt unserer Gemeinde einen Förderbescheid über 50.000 Euro. So dringend benötigtes Geld für die Restaurierung der Prunksärge. Wilsnack hat Fürsprecher in Potsdam Mit Zuwendungsbescheid aus Potsdam können neun Särge restauriert werden Bad Wilsnack Neun jahrhundertealte Prunksärge in der Wunderblutkirche in Bad Wilsnack können restauriert werden. Das Kulturministerium stellt…

Weiterlesen

Bauführung beim Pilgerfest 2017 – Der Prignitzer

Bauingenieurin Annette Schulze führte 50 Gäste des Pilgerfestes über die Baustelle „Unsere Biber sollen leben“ Wunderblutkirche in Bad Wilsnack geht in die nächste Sanierungsphase / In dieser Woche werden die ersten Dachziegelmuster geliefert Bad Wilsnack Die nächste Etappe bei der Sanierung der Wunderblutkirche St. Nikolai in Bad Wilsnack steht an.…

Weiterlesen

„Der Prignitzer“ Bauführung am 02.05.2017

Bauführung an der Wunderblutkirche

Der Prignitzer, Seite 11, Donnerstag, 04.05.2017 Der Kirche aufs Dach gestiegen Zweite Bauführung lockte trotz Regen zwei Dutzend Enthusiasten auf das Baugerüst an der Wunderblutkirche Bad Wilsnack Je weiter die Restaurierungen an der Wunderblutkirche voranschreiten, desto mehr werden die Herausforderungen offenbar. So zeigte es sich auch bei der zweiten öffentlichen…

Weiterlesen

„Der Prignitzer“: Historischer Mörtel

vom 27. Januar 2017                                                  Aus der Redaktion des Prignitzers Es herrscht Ruhe auf der Baustelle : Historischer Mörtel ist unschlagbar Bei der Restaurierung an der Wunderblutkirche in Bad Wilsnack tun sich Herausforderungen auf. So hat das Gotteshaus ein Gefälle und die Gewichtsverteilung ist sehr unterschiedlich. Derzeit ruhen die Sanierungsarbeiten an…

Weiterlesen