Glocke auf Wanderschaft

Auf dem Weg nach Lüneburg – dort und später in Stade soll die täuschend echt aussehende Glockennachbildung der “Wilsnacker Glocke” im Rahmen einer Ausstellung zu norddeutschen Pilgerwegen auf die Wallfahrt ins “Santiago des Nordens” im 15./16. Jh. aufmerksam machen. Mit Hilfe der Kirchenbauleute um Hr. Wittig ist das “Päckchen geschnürt”.

Los geht die Reise

Kommentare sind geschlossen.