Ein neuer Stern in der Pilgerkirche

Noch liegt er am Boden – der neue Innenstern für St. Nikolai.

 

Dort – unter einem Schlussstein des Hohen Chores – wird er hängen.

Und darüber wird er befestigt, das Gewölbe ist an dieser Stelle 60 cm stark.

Schmutz blieb nicht aus, aber ein Haushaltstaubsauger reichte, um die mittelalterliche Öffnung freizulegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.